U10: Schwerer Sieg auswärts

U10: Schwerer Sieg auswärts

2:6 in Mils

Dieses Wochenende fuhren wir nach Mils, mit einem hohen Kantersieg (14:1) vom letzten Wochenende im Gepäck. Es wurde 3x sehr gut trainiert und somit stand einem guten Spiel nichts mehr in Wege.

Gleich nach Spielbeginn hatten wir in der 1. Minute eine Ecke. Diese wurde scharf zur Mitte getreten und herrlich per Kopf zum 0:1 abgeschlossen.
In der 7. Minute erhöhten wir auf 0:2 und alles schien seinen gewohnten Lauf zu gehen, aber wir konnten an diesem Spieltag nie unser gutes Kombinationsspiel umsetzen. Das lag an einer Vielzahl von Fehlpässen unserer SCS-Jungs und an viel zu leicht gespielten Doppelpässen bzw. Bälle in die Spitze welche immer wieder vom Gegner abgelaufen wurden.
Aber man kann nur so gut spielen wie es der Gegner zulässt und der war an diesem Tag sehr stark. Die körperlich überlegenen Spieler aus Mils stemmten sich vehement gegen eine Heimniederlage und trotzdem gingen wir mit 1:4 in die Kabinen.

Pausenstand1 : 4

Nach der Pause immer noch das gleiche Bild, wir machten das Spiel, aber Mils kämpfte mehr als wir und hatte selbst die eine oder andere Torchance. Unsere Burschen hatten nicht ihren besten Tag, der Sieg war nie gefährdet, trotz einer sehr stark spielenden Milser U10 Mannschaft.

Endstand2 : 6

Fazit: Auch solche Spiele müssen erst gewonnen werden, da man Bekanntlich aus solchen Spielen mehr lernt wie aus einem 14:1 Sieg. Aber was nicht sein darf, sind solche billigen Gegentore. Das 1:3 war ein schwerer Fehler der gesamten Hintermannschaft inkl. Tormann und beim 2:4 machte der letzte Mann 5m vor unserem Tor einen Hacken statt lange Zeit vorher den Ball zum Tormann zurück zu spielen.
Diese Fehler gehören natürlich auch zum Lernprozess einer Nachwuchsmannschaft dazu darum sind sie zwar ärgerlich aber man/ich kann damit leben.

Tore: 2x Schweinberger Marco, 2x Ayazoglu Fatih, 1x Süslü Furkan und 1x Schiestl Thomas

Trainer U10
Pachler Martin
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren