,,Stehen nicht da wo wir hingehören"

Unser Cheftrainer Akif Güclü im Interview 

 

Schon seit September leitet Akif Güclü das Training unserer Regionalligamannschaft. In einem Interview sprach der Ex- Profi aus Mils, der bis März als erfolgreicher Cheftrainer beim SV Hall tätig war,  mit unserem Medienbeauftragten Werner Klammer über seine Mannschaft, Werdegang und sportliche Ziel

 

Wie sind Deine Eindrücke vom SC Schwaz und wie bist Du als Trainer aufgenommen worden ?

 

Güclü: Meine Eindrücke sind sehr positiv. Der Verein, Vorstand und die charakterstarke Mannschaft haben mich gut aufgenommen und ich fühle mich sehr wohl. Der Club ist gut aufgestellt und die Infrastruktur perfekt. 

 

 

Wie zufrieden bist Du mit dem bisherigen Verlauf der Meisterschaft ?

 

Güclü: Es war nicht leicht einen normalen Trainings- und Spielbetrieb durchzuführen. Die coronabedingten Unterbrechungen mit kurzfristigen  Spielabsagen und Quarantäne, ohne Training, war eine extreme und, vor allem, neue Herausforderung für uns alle. Unter dem Strich bin ich mit dem Einsatz und Willen der Jungs sehr zufrieden. Wir konnten gegen starke Gegner wie Wörgl und Imst verdiente Siege in der Silberstadt Arena feiern. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei unseren Zuschauern bedanken, die uns immer toll unterstützt haben. Sollte es möglich sein hoffe ich auf weitere Unterstützung im Frühjahr. 

 

 

Mit welchem Saisonziel gehst Du in das neue Jahr ?

 

Güclü: Es fehlen uns zwar noch fünf Nachtragsspiele, aber wir wissen, dass wir nicht da hingehören wo wir momentan stehen (Platz 8). Es ist noch viel Luft nach oben. Mit einer guten Vorbereitung wollen wir das Maximum im Cup und in der Meisterschaft herausholen.

 

 

Wie würden Du Dich selbst als Trainer beschreiben ?

 

Güclü: Ich bin emotional und fanatisch, gebe immer 100 % und erwarte das auch von den Spielern. Disziplin und Einstellung stehen bei mir ganz oben. Ich möchte mich und meine Mannschaft ständig weiterentwickeln und denke das man immer wieder Neues dazulernen kann. 

 

 

Wie verlief Dein fußballerischer Werdegang ? Für welche Vereine hast Du selbst aktiv die Fußballschuhe geschnürt? 

 

Güclü: Nach einigen Jahren im Nachwuchs des SV Hall und in der Akademie Tirol habe ich mit 17 Jahren meinen ersten Profivertrag erhalten und vier Jahre lang in der Türkei bei Genclerbirligi Ankara gespielt. Mit 21 Jahren bin ich zurück nach Tirol gekommen und schaffte mit dem FC Wacker Innsbruck den Aufstieg aus der 2. Liga in die Bundesliga. Danach bin ich, bis zu meinem Karriereende,  für den SV Hall in der Tirolerliga und Regionalliga West aufgelaufen. 

 

Vielen Dank für das Gespräch

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren