SC EGLO Schwaz gewinnt das Spiel gegen Wörgl mit 1:0


Wörgl startet sehr engagiert in die Partie, die Gäste ziemlich zurückhaltend. Der erste Schussversuch von Wörgl geht klar über das Tor, aber in der sechsten Minute ist Wörgl nur um Zentimeter vom Führungstreffer entfernt. Glück für Schwaz, die aber nun etwas besser ins Spiel finden. Beide Teams gehen sehr robust zur Sache, Wörgl mit einer zweiten guten Möglichkeit auf die Führung. In Summe aber recht wenige Offensivaktionen, bei Chancenplus für Wörgl - 0:0 zur Pause.

In der 59. Minute vergibt Wörgl den Sitzer auf das 1:0 – zwei Kicker von Wörgl allein vom Goalie der Gäste, Aleksandar Skrbo nimmt sich ein Herz und schießt über das Tor. Das war jetzt wohl eine Chance zu viel die Wörgl vergeben hat, in Minute 64 die fast logische Konsequenz. Ein prächtiger Schuss von Philipp Riegler genau ins Kreuzeck – das 1:0 für die Gäste aus Schwaz! Wörgl versucht in Folge doch noch den Ausgleich zu erzielen, hat aber nur mehr eine nennenswerte Chance. Schwaz holt sich auch in Wörgl drei Punkte!

Beste Spieler SC Eglo Schwaz: Philipp Riegler und Harald Cihak

Akif Güclü, Trainer SC Eglo Schwaz: „Die erste Halbzeit waren wir zu passiv und kamen nicht gut ins Spiel, da war Wörgl die aggressivere Mannschaft. Nach ein paar taktischen Umstellungen in der Halbzeit haben wir es dann wesentlich besser gemacht in Halbzeit zwei. Die beste Chance im ganzen Spiel hatte der Wörgler Skrbo in der 59. Minute, er schoss über unser Tor. In der 64. Minute, dass 0:1 durch Riegler, ein wunderschöner Treffer, außerhalb vom Strafraum abgezogen ins rechte Kreuzeck. Wir spielen das 1:0 nach Hause und gewannen das zehnte Spiel in Folge und sind Regionalliga Tirol Meister!“

Text Ligareport

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren