Meisterschaftsspiel: SC EGLO Schwaz gewinnt gegen Silz Mötz mit 6:3

Nach dem Remis in der ersten Runde der Regionalliga Tirol hat der SC EGLO Schwaz gegen Aufsteiger SPG Silz/Mötz aufgedreht. Zwar gibt man knapp vor der Pause einen 2:0 Vorsprung aus der.

 Martin Hofbauer, Trainer SC EGLO Schwaz: „Es gab heute gegen die SPG Silz/Mötz ein dominantes Auftreten meiner Mannschaft. In der ersten Hälfte waren wir zu Beginn die bessere Elf und konnten dann nach einer halben Stunde durch Patrick Knoflach in der 32. Minute und Michael Knoflach – sieben Minuten später – mit 2:0 in Führung gehen. In den letzten Minuten der ersten Hälfte haben wir aber geschlampt. Die beiden Gegentore waren absolut nicht notwendig. Ein Doppelpack von Ertugrul Yildirim in der 40. und 44. Minute – so ging es mit 2:2 in die Pause. In der zweiten Halbzeit gab es aber dann Einbahnfußball in Richtung Tor der Gäste. Der Erfolg hätte noch weitaus deutlicher ausfallen können. Philipp Riegler gelingt in der 51. Minute das 3:2, 4:2 durch Paul Heel in der 60. Minute, 5:2 durch Christian Auer in der 78. Minute. Im Gegenstoß der dritte Treffer der Gäste durch Timo Kausl, Schlusspunkt durch Patrick Knoflach in der Nachspielzeit zum 6:3 für Schwaz.“ In Hälfte zwei dominiert Schwaz ganz klar und gewinnt am Ende 6:3.

Text Ligaportal

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren