Meisterschaftsspiel Runde 1 - SC EGLO Schwaz vs . Telfs endete 1:1


Geht es nach der Saison 2021/22 stehen sich zum Auftakt 2022/23 die beiden Top-Teams der Regionalliga Tirol gegenüber. Es hat sich aber im Sommer sehr viel verändert. Martin Hofbauer hat wieder das Training von Schwaz übernommen, muss aber beim ersten Spiel krankheitsbedingt passen. Die Redaktion von ligaportal.at Tirol wünscht baldigste Genesung, in der kommenden Runde ist Aufsteiger Silz/Mötz in Schwaz zu Gast. Gegen den SV Telfs ist damit Co-Trainer Armin Knab der Chef auf der Trainerbank und Schwaz startet sehr gut in das Spiel. An die 500 Zuschauer sehen eine doch recht zurückhaltende Mannschaft von Telfs und Schwaz kann auch in Hälfte eins anschreiben. Patrick Knoflach trifft in der 16. Minute. Mit 1:0 für Schwaz geht es in die Pause.

In Hälfte zwei bekommt Telfs Oberwasser, es bleibt aber vom Prinzip her ein Duell auf Augenhöhe – wie es auch zu erwarten war. Telfs gelingt in der 75. Minute das 1:1 durch Michael Augustin. Am Ende ein Remis zweier Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegnet haben. Wie stark die beiden Teams in Bezug zum restlichen Feld sind wird sich erst in dem nächsten Runde zeigen.

Armin Knab, Co-Trainer SC Eglo Schwaz: „Schwaz war in Hälfte eins besser, Telfs in Hälfte zwei. In der zweiten Hälfte hat bei uns das Kombinationsspiel nicht mehr so gut geklappt. Die vielen weiten Bälle von Telfs waren auch schwer zu verteidigen. Für mich war es ein gerechtes Remis.“



Text Ligareport

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren