SC EGLO Schwaz gewinnt das Spiel gegen Alberschwende mit 4:1

SC EGLO Schwaz gewinnt das Spiel gegen Alberschwende mit 4:1

Durch ein 4:1 holte sich SC Schwaz drei Punkte bei Alberschwende. Alberschwende war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. SC Schwaz hatte mit 4:0 gesiegt.

Maximilian Wurm brachte Alberschwende in der dritten Minute ins Hintertreffen. Für das 2:0 von SC Schwaz sorgte David Oberortner, der in Minute 37 zur Stelle war. In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für den Gast. Aufgegeben hatte Alberschwende dieses Spiel noch nicht. So gelang Nicolas Kohler in der 51. Spielminute der Anschlusstreffer zum 1:2. Ronald Gercaliu versenkte die Kugel zum 3:1 für SC Schwaz (66.) Patrick Knoflach schraubte das Ergebnis in der 73. Minute zum 4:1 für SC Schwaz in die Höhe. Schlussendlich reklamierte SC Schwaz einen Sieg in der Fremde für sich und wies Alberschwende in die Schranken.

Samstag, 12.05.2018, Schiedsrichter Thomas Hochstaffl

Tore:

3' Maximilian Wurm zum 0:1
37' David Oberortner zum 0:2
51' Nicolas Kohler zum 1:2
66' Ronald Gercaliu zum 1:3
73' Patrick Knoflach zum 1:4

FC Alberschwende:

Aufstellung: Julian Hinteregger, Pascal Berchtold, Nicolas Kohler, Simon Bodemann (82' Semih Dönmez), Kilian Sohm (85' Gebhard Gmeiner), Julian Maldoner (60' Marcel Spettel), Sem Kloser, Stefan Betsch, Jan Gmeiner, Sebastian Ilmer, Marcel Küer

Gelbe Karten: Sebastian Ilmer, Kilian Sohm, Stefan Betsch

SC Schwaz:

Aufstellung: Emanuel Ponholzer, Harald Cihak, Mathias Hänsler (55' Ertugrul Yildirim), Tobias Vogler, Johannes Kinzner, David Oberortner (HZ' Patrick Knoflach), Thomas Pichlmann (83' Armin Kohler), Manuel Wildauer, Andreas Probst, Ronald Gercaliu, Maximilian Wurm

Gelbe Karten: Manuel Wildauer, Johannes Kinzner

Text Fanreport

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren