SC EGLO Schwaz erreicht gegen Grödig ein 3:3 im letzten Meisterschaftsspiel

SC EGLO Schwaz erreicht gegen Grödig ein 3:3 im letzten Meisterschaftsspiel


Das Spiel vom Donnerstag zwischen SC Schwaz und SV Grödig endete mit einem 3:3-Remis. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider..


Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Benedikt Pichler sein Team in der achten Minute. Patrick Knoflach versenkte den Ball in der 20. Minute im Netz von SV Grödig. Resul Omerovic war es, der in der 35. Minute den Ball im Tor von SC Schwaz unterbrachte. Der Gastgeber brauchte den Ausgleich, aber die Führung von SV Grödig hatte bis zur Pause Bestand. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang SC Schwaz der Ausgleich durch Harald Cihak (55.). Dass SC Schwaz in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Thomas Pichlmann, der in der 75. Minute zur Stelle war. Der Treffer, der Bartu Aygün in der 85. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Letztlich trennten sich SC Schwaz und SV Grödig remis.

Donnerstag, 17.05.2018, Schiedsrichter Thomas Gangl

Tore:


8' Benedikt Pichler zum 0:1

20' Patrick Knoflach zum 1:1
35' Resul Omerovic zum 1:2
55' Harald Cihak zum 2:2
75' Thomas Pichlmann zum 3:2
85' Bartu Aygün zum 3:3


SC Schwaz:


Aufstellung: Kristijan Basic, Ertugrul Yildirim (60' David Stoppacher), Harald Cihak, Michael Knoflach (78' Armin Kohler), Maximilian Wurm, Tobias Vogler, Manuel Wildauer, Mathias Hänsler (HZ' Thomas Pichlmann), Patrick Knoflach, Ronald Gercaliu, Andreas Probst


Gelbe Karten: Maximilian Wurm, David Stoppacher


SV Grödig :


Aufstellung: Manuel Kalman, Bartu Aygün, Benedikt Pichler, Elias Kircher, Steven Schmidt, Resul Omerovic, Kevin Meder (83' Moritz Resch), Robert Strobl, David Hutter, Markus Berger, Sebastian Hölzl (62' Dominik Hofer)


Text: Fanreport


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren