Finale, Finale, Finale


Die ersten 45 Minuten sah es so aus, als wollte dem SC EGLO Schwaz keine Tor gelingen. Einige Spieler hat gute Chancen, die nicht verwertet werden konnten.

Erst in der zweiten Halbzeit begann der Torreigen. Patrick Knoflach erziehlte das erste Tor. Danach stellte Akaki Parjikia auf 2:0 und dann auf 3:0. Das 4:0 schoss Andreas Probst.

In der 89  Minute erhöhte Parjikia auf 5:0.

Da auch Kufstein, das Spiel gegen Telfs für sich gewinnen konnte, steht das Finale fest.

Weitere Information folgen noch

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren